Vorstand

1. Vorsitzende

Jana Hildebrandt
Adlerweg 3
16359 Biesenthal
Tel. 03337/ 469 56 70
hildebrandt.jana@gmx.de

Liebe Retriever-Freunde,

mein Name ist Jana Hildebrandt. Seit nunmehr 40 Jahren begleiten mich Hunde durchs Leben, früher Mischlinge, seit 1997 Labrador Retriever.  Im Jahr 2001 wurde ich Mitglied im DRC und nahm in den folgenden Jahren mit meiner Labrador-Hündin Nell an Ausbildungskursen und Prüfungen teil, aber auch an anderen Veranstaltungen der Bezirksgruppe.  Seit 2005 züchten mein Mann und ich Labrador Retriever unter dem Zwingernamen „Flying Flap Ears“ und haben inzwischen in fast jedem Jahr einen Wurf großgezogen. Im Jahr 2018 habe ich den Jagdschein gemacht und kurz darauf eine Jagdgelegenheit vor der Haustür gefunden. Zur Zeit leben bei uns 4 Labrador Hündinnen, alle aus eigener Zucht, sowie eine Kleine Münsterländer Hündin. Alle unsere Hunde werden  in der jagdfreien Zeit mit Dummyarbeit beschäftigt.

Die Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg hat viel für mich getan – zahlreiche Seminare und Prüfungen habe ich mit meinen Hunden in den vergangenen Jahren besucht. Ich möchte nun etwas zurückgeben, das über den Einsatz als Helfer oder das Übernehmen einer Sonderleitung hinausgeht und den Vorstand tatkräftig bei seiner anspruchsvollen Arbeit unterstützen.
Mein Motto: Gemeinsam sind wir stark!

Viele Grüße Jana Hildebrandt


2. Vorsitzende, Schriftführerin und Ansprechpartner für die Kurseinteilung

Kristina Woick
Lärchenstr. 5
16348 Wandlitz
Tel. 033397 29648
Telefonisch erreichbar Mo & Do in der Zeit von 18:30 bis 20:00 Uhr
KristinaWoick@web.de

Liebe Mitglieder unserer Bezirksgruppe,

ich bin Kristina Woick und wohne mit meinem Mann, meinen Söhnen und unseren Hunden im schönen Wandlitz, nördlich von Berlin. Seit 2003 führe ich Labradors und bin seit 2006 Mitglied im DRC. Meine Freizeit gehört meinen Hunden. Wir machen Dummytraining und starten auf Prüfungen und Workingtests. Seit 2014 züchte ich unter dem Zwingernamen „Wikvaya“ Labradors aus Arbeitslinien. Damit habe ich mir einen Traum erfüllt.

In den letzten zwei Jahren bin ich mit meiner Tätigkeit als Schriftführer in die Vorstandsarbeit hineingewachsen. Mit der Wahl zur V2 unserer Bezirksgruppe kommt nun eine neue Herausforderung auf mich zu und ich möchte mich für euer entgegengebrachtes Vertrauen herzlich bedanken.

Der Vorstand benötigt aber auch die Mitarbeit und Unterstützung unserer Mitglieder, um neue Ideen, Verbesserungen und Traditionen umzusetzen. Ich freue mich also auf ein Miteinander in unserer Bezirksgruppe.

Eure Kristina und Rudel


Kassenwartin

Katrin Mielke
Heerruferweg 8
13465 Berlin
Tel. 030 4017149
mielke_katrin@web.de

Im Jahr 1997 zog der erste Golden Retriever „Gordon“ bei mir ein und ich wurde Mitglied im DRC e.V. Soweit er es mir ermöglichte, nahm ich am Vereinsgeschehen teil und wurde 2003 erstmals zum Kassenwart unserer Bezirksgruppe gewählt. Der Umgang mit Zahlen begleitet mich auch beruflich: Die überwiegende Zeit war ich beim Steuerberater bzw. Wirtschaftsprüfer tätig, nunmehr bin ich seit einigen Jahren in einem größeren Unternehmen insbesondere für die Finanzen zuständig.

Einmal mit dem Retriever-Virus infiziert, durfte ich 2006 aus dem Zwinger „Faithful Heart“ meinen zweiten Golden „Finley“ zu mir nehmen, der es auf Ausstellungen bis zum Deutschen Champion mit Arbeitsprüfung und auf Workingtests bis in die Offene Klasse geschafft hat. Mein dritter Golden „Dublin“, auch wieder von Silke Hohmann, ist inzwischen 6 Jahre alt. Ich starte mit ihm in der F-Klasse und stelle ihn manchmal aus. Seit kurzem verstärkt mein vierter Golden „Simon“, z.Zt. noch Welpe, unser Rudel – ebenso ein Faithful Heart. Da ich 2011 die Jägerprüfung bestanden habe, kann ich meine Golden auch jagdlich führen.

Ich wohne in Berlin-Frohnau nur knapp 200m von der Stadtgrenze entfernt und kann daher Brandenburg zu Fuß für ausgedehnte Spaziergänge mit meinen Hunden nutzen. Wenn ich arbeite oder auch sonst einmal die Zeit knapp wird, unterstützt mich mein Vater bei den Gassi-Runden und den nötigen Streichel-Einheiten, von denen meine Golden nie genug bekommen können.

Bei meiner Tätigkeit als Kassenwart bin ich insbesondere für die Prüfung der Abrechnungen unserer Bezirksgruppe, das Kontieren und die Aufbereitung der Belege für das Steuerbüro, die Überwachung der Zahlungseingänge der Kursgebühren und die Überweisungen zuständig.